Audi

Bevor Audi seinen jetzigen Namen erhielt, verließ der Firmengründer August Horch die unter anderem von ihm 1899 gegründete Firma Horch & Cie.
Finanzielle Gründe und Meinungsverschiedenheiten innerhalb der Firma besiegelten August Horchs Ausstieg im Jahre 1909. Nur kurze Zeit später gründete Horch ein neues Werk. Da Horch die Namensrechte an Horch & Cie. nicht hielt, musste ein neuer Name gefunden werden. Angeblich geht der heutige Name Audi auf den Vorschlag eines Gymnasialen Lateinschülers zurück. Er übersetzte einfach den Nachnamen Horch ins Lateinische. Heraus kam ‚audi’, was so viel wie ‚hör zu’ oder eben ‚horch’ bedeutet.
Mittlerweile ist Audi eine Tochter der Volkswagen AG mit einer umfangreichen Produktpalette. In fast jedem Fahrzeugsegment sind die Audi-Modelle zu finden. Einzig im Bereich des Kleinstwagens, wie z.B. Seat Mii, Skoda Citigo oder VW up! und im Bereich der Nutzfahrzeuge, wie z.B. VW Transporter oder VW Crafter, finden sich keine Audi-Modelle.

Die kleineren Audi-Modelle wie der Audi A1 und Audi A3 erfreuen sich vor allem bei jüngeren Käuferschichten einer großen Beliebtheit. Darauf hat der Hersteller längst reagiert und gewährt einen zusätzlichen Nachlass für Führerscheinneulinge, damit auch Fahranfänger die Möglichkeit haben günstig einen Neuwagen zu kaufen. Was genau ein Führerscheinneuling ist und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, finden Sie hier.

Besonders beliebt sind bei der Kundengruppe der Gewerbekunden Audi-Modelle wie der Audi A4 Avant, Audi A5 Sportback und der Audi A6 Avant und A6 Limousine. Diese Fahrzeuge der Mittelklasse und der gehobenen Mittelklasse sind auf deutschen Autobahnen kaum wegzudenken. Welche Voraussetzungen erforderlich sind, um den Nachlass für Gewerbekunden zu erhalten, erfahren Sie hier.

 

Alle Audi Modelle noch einmal im Überblick:

Audi A1, Audi A3 Limousine, Audi A3 Sportback, Audi A3 Sportback g-tron, Audi A3 Sportback e-tron, Audi A3 Cabriolet, Audi A4 Limousine, Audi A4 Avant, Audi A4 allroad, Audi A5 Cabrio, Audi A5 Coupe, Audi A5 Sportback, Audi A6 Limousine, Audi A6 Avant, Audi A6 allroad, Audi A7 Sportback, Audi A8, Audi A8 L, Audi A8 L W12, Audi S1, Audi S3, Audi S3 Limousine, Audi S3 Sportback, Audi S3 Cabriolet, Audi S3 Sportback, Audi RS3 Sportback, Audi S4 Limousine, Audi S4 Avant, Audi S5 Cabrio, Audi S5 Coupe, Audi S5 Sportback, Audi S6 Limousine, Audi S6 Avant, Audi S7 Sportback, Audi S8, Audi S8 plus, Audi Q3, Audi RS Q3, Audi Q5, Audi SQ5 TDI, Audi Q7, Audi TT Coupe, Audi TT Roadster, Audi TTS Coupe, Audi TTS Roadster, Audi R8 Coupe.

Dabei reicht die Motorenpalette von einem 1.0 TFSI ultra Benzinmotor mit 95 PS aus dem Audi A1 über den beliebten 2.0 TDI Motor mit 150 PS, der primär im Audi A3, Audi A4 und Audi A5 verbaut wird, bis hin zu einem 605 PS Benzinmotor, der aktuell im Audi RS6 Avant performance verbaut wird und einem 610 PS Benzinmotor V10 plus 5.2 FSI, der aktuell im Audi R8 Coupe verbaut wird.
Auf www.neuwagen24.de können Sie Ihren Neuwagen online zusammenstellen. Für alle Audi-Modelle haben Sie die Möglichkeit ihre individuelle Konfiguration zu erstellen, Preise direkt online zu vergleichen und bei Gefallen ganz bequem zu bestellen.

 

Falls Sie Ihren Neuwagen günstig finanzieren möchten, haben Sie am Ende jeder Konfiguration die Möglichkeit zwischen einem Barkauf und einer Finanzierung zu wählen. Um eine monatliche Rate angezeigt zu bekommen, müssen Sie lediglich Ihre gewünschten Paramater wie Anzahlung, Laufzeit und Schlussrate eingeben.
Wir wickeln alle Finanzierungen mit unserem Partner CommerzFinanz ab.
Sie haben ebenfalls die Möglichkeit einen Online Bonitätscheck durchzuführen. Diesen finden Sie hier.